Impressionen von der Chatsworth Flower Show 2019

08. Juni 2019 von Isabelle Van Groeningen
Kategorien: Gärten, Neuigkeiten | Schlagwörter: , , , , |

Beitrag Drucken

Chatsworth Flower Show 2019 - Harveys Selektion © Isabelle van Groeningen

Ich war diese Woche auf der Chatsworth Flower Show. Ich liebe diese Gartenshow und möchte viel lieber Bilder als Worte sprechen lassen!

Das Lieblingsthema der Chatsworth Flower Show: der Bienen-freundliche Garten

Der bienenfreundliche Garten © Isabelle van Groeningen

Lebhaft mit Insekten ist dieser sonderlichen Garten. Eine Kombination von einheimische blühende Pflanzen mit Insekten-freundliche Exoten die für Farbe, Duft und Insektenleben sorgen.

Die langen Rabatten

Sommerliche Rabatten © Isabelle van Groeningen

Studenten, Pflanzenenthusiasten und Designer haben 15 total unterschiedliche sommerliche Rabatten gestaltet 7 x 1,8m

Showgärten

Showgärten © Isabelle van Groeningen

Drei große und neun kleinere Showgärten gaben Designer die Möglichkeit ihre Ideen zu verwirklichen. Best in Show (2 erste Bilder) war der Haupt Sponsor Garten von Wedgewood. Jamie Butterworth hat eine üppige Bepflanzung kreiert wo das wedgewood blau die dominante Farbe war mit Rittersporn, Katzenminze und Salbei.

Blumenzelt

Über 70 spezialisierte Gärtnereien bieten ein großes Angebot an Pflanzen an. Die nationale Sammlung kleiner Funkien ist zu sehen bei Hogarth Hostas. Diese Minis machen tolle Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse.

Meconopsis ‚Barneys Blue‘

Chatsworth Flower Show 2019 - Meconopsis ‚Barneys Blue‘ © Isabelle van Groeningen

– ein Schwimmern mit Blütenblätter wie Seidenpapier, und die leuchtend rote Kandelaberprimel ‚Inverewe‘. Einige der viele verführerische Besonderheiten bei Kevock Garden Plants. Zum Glück schicken sie (noch) Pflanzen nach Deutschland: es passt nicht alles in mein Koffer!

Robinson Gemüse Saatgut

Früher hatte er nur riesiges Gemüse im Angebot, heut zu Tage bietet er eine aufregende Vielfalt ungewöhnliche essbare Pflanzen an.

Harvey‘s Selektion

Chatsworth Flower Show 2019 - Harveys Selektion © Isabelle van Groeningen

Pflanzen die im Schatten sich recht wohl führen. Wiesen Storchschnabel macht ein schönes Kontrast mit den roten japanischer Ahorn, Funkien, Farne, Elfenblumen und mehr.

Mehrere Zwiebellieferanten

Chatsworth Flower Show 2019 - Zwiebellieferanten © Isabelle van Groeningen

… mit prächtigen Zierlauchknollen, herbstblühenden Nerinen und Gladiolen erinnern mich daran, dass bei uns die nächste zwiebelsaison in Vorbereitung ist und die schöne Zeit wieder anfängt.

… und vieles vieles mehr – ach, lassen Sie sich doch auch inspirieren von einer der vielen Shows, die es um diese Jahreszeit überall gibt!

 

Beitrag Drucken

Auch interessant:

Isabelle Van Groeningen

Über Isabelle Van Groeningen

Dr. Isabelle Van Groeningen – Zur Person Isabelle Van Groeningen ist eine international anerkannte Gartenhistorikerin, -designerin und –beraterin, die ihre langjährige Erfahrung in diesen Bereichen sowohl durch Vorlesungen und Vorträge als auch durch schriftliche Beiträge in der Fachliteratur weitergibt. 1983 übersiedelte sie von ihrem Geburtsland Belgien nach England, um Horticulture an den Royal Botanic Gardens Kew zu studieren. Nach erfolgreichem Abschluss mit dem „Kew Diploma in Horticulture“ fertigte sie ihre Doktorarbeit im Fach historische Garten- und Landschaftsrestaurierung an der York University an. Ihr besonderes Interesse gilt der Anordnung von Stauden im Garten, von der traditionellen englischen Staudenrabatte bis hin zur lockereren ökologisch-orientierten Pflanzweise, wie sie in Deutschland und den Niederlanden praktiziert wird. Gartendesign 1992 gründete Isabelle Van Groeningen zusammen mit Gabriella Pape die Firma Land Art Ltd., deren Projekte seit Anbeginn einen weiten Bereich abdecken und sich – je nach Auftraggeber und Situation – mit historischen ebenso wie modernen Gartenanlagen befassen. Im Jahre 2000 gewann Land Art Ltd. bei der Hampton Court Flower Show eine Goldmedaille und die „Best in show“-Auszeichnung für den bis dahin größten Schaugarten mit dem Titel „Go Organic“. Dazu kam 2007 die zweithöchste Auszeichnung, eine „Silver Gilt“–Medaille, bei der weltberühmten Chelsea Flower Show für einen im Auftrag des Daily Telegraph geschaffenen Schaugarten: ein von Karl Foersters Senkgarten in Bornim bei Potsdam inspirierter Garten. Isabelle Van Groeningen hat sich schon frühzeitig dem biologischen Gärtnern verschrieben und sich zum Ziel gesetzt, umweltfreundliche Gärten schaffen. Dabei ist zum Beispiel der sparsame Umgang mit Wasser ein wichtiger Faktor sowohl bei der Gesamtgestaltung des Gartens als auch bei der Auswahl der Pflanzen.