Was Sie über Ostern im Garten machen können

28. März 2021 von Isabelle Van Groeningen
Kategorien: Frühling, Jahreszeiten, Übers Gärtnern | Schlagwörter: , , , , |

Beitrag Drucken
Fröhliches Oster-Display © Isabelle Van Groeningen
Fröhliches Osterdisplay

– read the English text – Endlich wird es wärmer und wir fangen an, richtiges Frühlingswetter zu genießen.  Die frostigen Nächte der letzten Wochen sind hoffentlich vorbei. Es kostet viel Zeit, jeden Abend die empfindlichen Pflanzen abzudecken, jeden Morgen das Vlies zu entfernen oder die Pflanzen wieder ins Freie zu bringen. Unser Team von fleißigen Gärtnern ist dabei kein Risiko eingegangen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine einzige kalte Nacht das kräftige neue Wachstum einer Pflanze zerstören kann, was ihren Fortschritt für den Rest der Saison hemmt. Wenn der Boden sich erwärmt und die Pflanzen an den Sommer denken, ist es Zeit, sich zu beeilen. Sie müssen bei der Arbeit Prioritäten setzen, denn es gibt einige Aufgaben, die um Ostern herum dringend erledigt werden müssen.

Clematis und Rosen schneiden

Sommerblühende Clematis-Hybriden, die am Neuaustrieb blühen, müssen so schnell wie möglich auf etwa 30-50 cm zurückgeschnitten werden. Wenn das Wetter wärmer wird, kommen sie schnell ins Wachstum. Jetzt ist auch die Zeit, sich um die Rosen zu kümmern. Unsere Strauchrosen im Beet werden um etwa ein Drittel zurückgeschnitten. Obwohl sie in engen Dreiergruppen gepflanzt sind, behandeln wir sie wie eine einzige, lassen die Mitte der Gruppe etwas höher und runden sie zu den Seiten hin ab. Auch die drei Kletterpflanzen, die an der Fassade des Wurzelhauses emporwachsen, haben wir zurückgeschnitten und angebunden. Dazu gehört immer die lange Leiter, denn ‘Guirlande d’Amour’ ist bis zur Giebelspitze gewachsen. Die Triebe an dieser Rose haben wir auf etwa zwei Knospen zurückgeschnitten, wodurch kleine ‘Hexenfinger’ entstanden sind, aus denen sie neue Blütentriebe bilden kann. Die auf der rechten Seite ist die kletternde Form von ‘Cécile Brunner’, mit bezaubernden kleinen Blüten, aber sie ist ein ziemlich bösartiges Biest. Bei ihr haben wir die meisten Triebe intakt gelassen und sie einfach in großen Schlaufen heruntergebunden, so dass sie im Sommer wogende Blütenkissen bilden kann, da sie massenhaft Blütentriebe produzieren wird, die von den Seiten der eher horizontal ausgerichteten Triebe kommen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Leiter gut positioniert ist und jemand da ist, um sie zu stabilisieren!

Bringen Sie über Ostern Ihre Beete in Ordnung

Wenn noch Reste der Stauden vom letzten Jahr vorhanden sind, müssen Sie diese jetzt zurückschneiden. Inzwischen ist es oft einfach, sie mit einem kurzen, scharfen Handgriff abzubrechen. Das Material kann gehäckselt oder in kleinere Stücke zerkleinert und auf den Komposthaufen gegeben werden. Wenn Sie es noch nicht getan haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, einen oder zwei Zentimeter Kompost auf den Beeten zu verteilen, bevor die Zwiebeln und Stauden zu groß werden und die Arbeit behindern. Besonders wenn Sie auf armen Sandböden gärtnern, hilft dies, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und erhöht die Wasserspeicherfähigkeit.

Blumenzwiebeln

Wenn Sie auf armen Böden gärtnern, sollten Sie die Zwiebeln nach dem Austreiben düngen, am besten mit einem kaliumhaltigen oder einem speziellen Zwiebeldünger. Das wird ihnen helfen, ihre Energie für die Blüte im nächsten Jahr wieder aufzubauen. Und denken Sie daran, die Blätter zu belassen, bis sie braun geworden sind. Auch nach der Blüte bauen sie durch die Photosynthese weiter Kraft für das nächste Jahr auf. Große Horste von Schneeglöckchen können jetzt angehoben und geteilt werden, um die fröhlichen weißen Teppiche in den kommenden Saisons zu vergrößern. Notieren Sie sich unbedingt, welche Blumenzwiebeln Sie im Herbst pflanzen wollen. Welche Sorte, wohin gepflanzt werden soll! 

Hecken

Seien Sie nett zu Ihren Hecken und geben Sie ihnen einen stickstoffreichen Dünger wie z.B. Hornspäne. Dieser wird im Laufe der Saison langsam freigesetzt und fördert einen guten neuen Blattaustrieb, der dafür sorgt, dass Ihre Hecke schön dicht bleibt. Kontrollieren Sie Ihre Buchspflanzen auf die engen Nester der überwinternden Buchsbaumzünsler und entfernen Sie diese.

Rasen pflegen – Ostern nutzen

Ostern - Vertikutieren © Isabelle Van Groeningen
Beschäftigung an Ostern – Rasen vertikutieren

Wenn Sie sich an einem schönen grünen Rasen erfreuen wollen und nicht an einem Fleck mit struppigem Gras, ist jetzt der richtige Zeitpunkt zu handeln. Vertikutieren Sie ihn, indem Sie Moos und abgestorbenes Gras kräftig in zwei entgegengesetzte Richtungen raus harken. Wenn Sie eine große Rasenfläche haben, sollten Sie für einen Tag eine Maschine mieten, das spart den Muskelkater! Wenn der Boden sehr verdichtet ist, belüften Sie ihn, indem Sie eine Grabegabel tief in den Boden stecken und sie einige Male hin- und her bewegen, um hohle Röhren zu schaffen. In diese können Sie dann ein Gemisch aus Sand und Kompost einbürsten. 

Besonders kahle Stellen können nun nachgesät werden. Die Temperaturen sollten über 9 °C liegen, damit die Samen keimen können. Wenn Sie zu früh säen, fressen die Spatzen stattdessen gerne alle Samen auf. Kaufen Sie eine Schattengrasmischung, wenn die Fläche nicht in voller Sonne liegt.  Jetzt ist auch die Zeit, einen stickstoffreichen Frühjahrsdünger auszubringen, der ein üppiges neues Graswachstum fördert.

Sommerblumen

Wir haben damit angefangen, einjährige Pflanzen für Töpfe und das Beet vor zu säen. Ich verwende gerne Tabakpflanzen und Kosmos als Lückenfüller. Sie sorgen viele Monate für Farbe und füllen mögliche Blütenlücken während der Saison. Kosmos, Zinnien und Duftwicken sind auch wertvolle Schnittblumen. Unsere Dahlien wurden gerade getopft, so dass auch sie als starke, kraftvolle Pflanzen in die Beete kommen und hoffentlich die Schnecken einschüchtern werden.

Ostern - Duftwicken Aussaat © Isabelle Van Groeningen
Duftwicken Aussaat

Gemüsegarten

Das erste Frühgemüse kann jetzt direkt in die Beete gesät werden. Puff- oder Saubohnen, Radieschen, Rote Beete, Salate, Rucola, Frühlingszwiebeln, Mangold, Spinat und Kühlwetterkräuter wie Kerbel können jetzt schon ins Beet. Sie schaffen ein geschütztes Mikroklima, wenn Sie die Beete mit einem leichten Vlies abdecken. So können die Samen gleichmäßiger und schneller keimen und wachsen besser an. Drinnen können Sie alle zarten, exotischeren Pflanzen wie Basilikum, Tomaten, Auberginen und Chilis aussäen und ihnen so einen Vorsprung verschaffen. Erbsen und Bohnen profitieren vom Einweichen über Nacht, ebenso die Petersilie.

Ostern - Kartoffel Vortreiben © Isabelle Van Groeningen
Kartoffeln Vortreiben

Jetzt ist auch die Zeit, Kartoffeln vor zu treiben. Legen Sie sie in Eierkartons und achten Sie darauf, dass das Ende mit mehreren kleinen Augen, die auf neue Triebe hinweisen, nach oben zeigen. Stellen Sie sie in einen kühlen Raum mit Tageslicht bei etwa 15°C. Die frühen Sorten können dann ab Mitte April ausgepflanzt werden und liefern einen wesentlich höheren Ertrag, wenn sie vor dem Auspflanzen ins Wachstum kommen durften.

Anlegen neuer Beete in unkrautbefallenen Flächen

Ostern - Kartoffelpflanzung © Isabelle Van Groeningen
Neues Beet von Quecken befreien in Vorbereitung der Kartoffelpflanzung

Es kann sehr zeitaufwendig und frustrierend sein, eine neue Pflanzfläche anzulegen, auf der sich viele mehrjährige Unkräuter wie Giersch oder Quecke befinden. Selbst wenn Sie Stunden damit verbracht haben, akribisch jede letzte Wurzel auszugraben, werden Sie feststellen, dass in der folgenden Saison immer noch einige auftauchen. Wenn Sie die nötige Geduld haben, lohnt es sich, eine Saison lang zu warten, bevor Sie pflanzen und stattdessen den Platz mit Kartoffeln füllen.  Diese eignen sich hervorragend, wenn Sie den Boden vor der Bepflanzung eines neuen Beetes oder einer Rabatte reinigen wollen. Die dichte Laubdecke verhindert, dass Licht eindringt. Wenn Sie die Knollen im Spätsommer oder Frühherbst geerntet haben, haben Sie ein schön vorbereitetes neues Pflanzbeet. Alternativ können Sie eine Gründüngung wie z. B. stickstofffixierende Lupinen aussäen, um die Bodenqualität  zu verbessern.

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Wühlmausschutz im Gemüsebeet © Isabelle Van Groeningen
Wühlmausschutz im Gemüsebeet

Generell gilt: Wenn Sie dafür sorgen, dass Ihre Pflanzen gesund sind, sind sie widerstandsfähiger gegen mögliche Probleme. Vorbeugung ist besser als Kontrolle! Wenn sie die richtigen Wachstumsbedingungen haben, einen geeigneten fruchtbaren Boden und ausreichend Wasser, werden sie für die Saison gerüstet sein. Das Problem Nummer eins für alle Gärtner sind Schnecken. Jetzt ist der Moment, Schneckenfallen auszulegen. Die ersten kleinen Ungeheuer sind schon unterwegs. Wenn Sie sie frühzeitig erwischen, haben sie keine Chance, sich zu vermehren.

Ostern - Verblühte Hornveilchen entfernen © Isabelle Van Groeningen
Verblühte Hornveilchen entfernen

Ich wünsche Ihnen schöne Tage in Ihrem erwachenden Garten. Pflanzen Sie sich eine fröhliche, bunte Osterdekoration, und denken Sie daran, die verblühte Hornveilchen immer wieder zu entfernen, sie werden noch viele Monate lang blühen!

Beitrag Drucken

Über Isabelle Van Groeningen

Dr. Isabelle Van Groeningen – Zur Person Isabelle Van Groeningen ist eine international anerkannte Gartenhistorikerin, -designerin und –beraterin, die ihre langjährige Erfahrung in diesen Bereichen sowohl durch Vorlesungen und Vorträge als auch durch schriftliche Beiträge in der Fachliteratur weitergibt. 1983 übersiedelte sie von ihrem Geburtsland Belgien nach England, um Horticulture an den Royal Botanic Gardens Kew zu studieren. Nach erfolgreichem Abschluss mit dem „Kew Diploma in Horticulture“ fertigte sie ihre Doktorarbeit im Fach historische Garten- und Landschaftsrestaurierung an der York University an. Ihr besonderes Interesse gilt der Anordnung von Stauden im Garten, von der traditionellen englischen Staudenrabatte bis hin zur lockereren ökologisch-orientierten Pflanzweise, wie sie in Deutschland und den Niederlanden praktiziert wird. Gartendesign 1992 gründete Isabelle Van Groeningen zusammen mit Gabriella Pape die Firma Land Art Ltd., deren Projekte seit Anbeginn einen weiten Bereich abdecken und sich – je nach Auftraggeber und Situation – mit historischen ebenso wie modernen Gartenanlagen befassen. Im Jahre 2000 gewann Land Art Ltd. bei der Hampton Court Flower Show eine Goldmedaille und die „Best in show“-Auszeichnung für den bis dahin größten Schaugarten mit dem Titel „Go Organic“. Dazu kam 2007 die zweithöchste Auszeichnung, eine „Silver Gilt“–Medaille, bei der weltberühmten Chelsea Flower Show für einen im Auftrag des Daily Telegraph geschaffenen Schaugarten: ein von Karl Foersters Senkgarten in Bornim bei Potsdam inspirierter Garten. Isabelle Van Groeningen hat sich schon frühzeitig dem biologischen Gärtnern verschrieben und sich zum Ziel gesetzt, umweltfreundliche Gärten schaffen. Dabei ist zum Beispiel der sparsame Umgang mit Wasser ein wichtiger Faktor sowohl bei der Gesamtgestaltung des Gartens als auch bei der Auswahl der Pflanzen.